Auch draußen wohnt man premium. Aus Holz Gefertigtes für Pool, Sound- oder Kühlsysteme: Wir bringen Hightech sinnvoll und funktional unter. holzbaustudio berät Sie individuell.

Warum nur ins Haus, aber nicht in den Garten investieren? holzbaustudio baut Ihr Holzhaus für den Garten maß- geschneidert nach Ihren Wünschen und ökologisch einwandfrei. Kommen Sie auf uns zu!

Schaffen Sie Platz. Damit jeder weiß, wo er seine Sachen findet. Top gestylt und mit einem Hingucker. So haben alle Spaß daran. Wir machen's möglich... und beraten Sie gern!

Frei sein. Einfach herrlich. Das Grundstück im Grünen ganz nach den eigenen Vorstellungen gestalten. Drinnen mit draußen verbinden. So schön, dass Sie gar nicht mehr weg wollen... wir beraten Sie kompetent!

Professioneller oder geweblicher Bedarf? Da sind Sie bei uns richtig. Wirtschaftlich und formschön, und dabei nachhaltig und ökologisch bewusst, natürlich und vielseitig. Arbeiten Sie mit Holz - und mit uns!

mehr...
mehr...

holzbaustudio: Ihr Anbieter für Holzhäuser und Carports

Wir von holzbaustudio bieten Produkte rund um das Thema Holzhaus an – weil wir von diesem Werkstoff überzeugt sind. Holz ist das Material schlechthin: zum Bauen, Darinleben, Wohnen und Arbeiten.

Holzhäuser sind Wohlfühlhäuser!

In Zusammenarbeit mit Bertsch Holzbau, einem der Marktführer für Qualitäts-Holzhäuser und -Carports, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das Beste aus und mit dem Rohstoff Holz für Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse zu erzeugen. Unser Konzept basiert auf Flexibilität. Keine vorgefertigten Typen oder Raster, Sie erhalten Ihr Wunschhaus auf den Millimeter passgenau. Bei höchster Güte und Zuverlässigkeit. Qualität nach Maß!

Holzhaus, Gartenhaus, Carport, Pavillon – all das bei uns.
holzbaustudio - da wird wow draus!

holz

Holz ist der wichtigste nachwachsende Rohstoff. Mit Holz betreibt man Klimaschutz.

anfrage

Sie haben bereits konkrete Vorstellungen? Schicken Sie uns das Anfrageformular.

hotline

06192 - 96 100 30

fragen

Fragen rund um das Thema Holzhaus und Carport? Schreiben Sie uns. Wir melden uns!

holzbaustudio *** holzbaustudio *** holzbaustudio *** holzbaustudio *** holzbaustudio *** holzbaustudio *** holzbaustudio

Der holzbaustudio-Blog

Der Wald ist die Fabrik

Ein starker und umweltfreundlicher Rohstoff - mein Haus aus Holz - grundsätzliche Ideen

 

Wer träumt nicht von einem gemütlichen Haus im Garten, in dem man die Seele baumeln und es sich gut gehen lassen kann? Die warmen Tage und lauen Abende im Freien genießen, zusammen feiern oder einfach entspannen. Ein Gartenhaus ist dafür der ideale Platz.

So individuell jeder Besitzer eines Gartens ist, so unterschiedlich stellen sich auch die Vorstellungen und Ansprüche an ein Haus aus Holz dar. Denn dass es aus Holz sein soll, liegt auf der Hand.

Der Garten bedeutet Natur, und Holz ist ein Naturprodukt. Es stellt sogar den wichtigsten nachwachsenden Rohstoff unserer Heimat dar. Holz wächst vor Ort, ist sowohl Bau- und Werkstoff als auch Energieträger.

Wussten Sie, dass ein Kubikmeter Holz während seines Wachstums etwa eine Tonne des Treibhausgases Kohlendioxid aus der Atmosphäre entzieht?

In Holzprodukten ist das gefährliche Kohlendioxid über die Lebensdauer eines Baumes hinaus gespeichert.

Mit Holz zu bauen, heißt aktiven Umweltschutz zu betreiben. Bei seiner Gewinnung und Verarbeitung benötigt Holz weniger Energie als andere Rohstoffe und verursacht außerdem keine unverwertbaren Abfälle. Wenn Holz einmal ausgedient hat, lässt es sich praktisch rückstandsfrei verbrennen.

Aufgrund seiner hervorragenden ökologischen Eigenschaften ist Holz der Baustoff schlechthin.

Zu beachten gilt es dabei, woher der Rohstoff für das eigene Gartenhaus stammt. holzbaustudio bezieht seine Rohstoffe ausschließlich aus Skandinavien. Das so genannte "nordische Fichtenholz" ist prädestiniert, weil das Material in den nördlichen Gefilden langsamer wächst als bei uns oder in noch weiter südlich gelegenen Breitengraden. Dadurch weist es enge Jahresringe auf, ist fest, geradfaserig und von ebener Struktur. In Skandinavien gedeiht Fichtenholz auf feuchten und sehr nährstoffreichen Böden.

Das Erscheinungsbild von Fichtenholz ist einheitlich und ebenmäßig, mit nur geringen Abweichungen. Die Farbe des Holzes ist harmonisch hell, vom Kernholz bis zum Splint.

Fichtenholz ist sehr haltbar. Im Verhältnis zu seinem Gewicht weist die Fichte eine hohe Festigkeit und Stabilität auf und verfügt darüber hinaus über eine hohe natürliche Biege-, Zug-, Scher- und Druckfestigkeit.

 

 

Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und wird seit Jahrtausenden als Baustoff verwendet. Die Fähigkeit von Bäumen bzw. Pflanzen, mit Hilfe von Sonnenlicht Kohlendioxid umzuwandeln und Sauerstoff abzugeben ist elementar für alles Leben. Wird einheimisches Holz im Bauwesen eingesetzt, sind die Transportwege und der Energieaufwand zu seiner Bereitstellung und zur Aufbereitung gering. Wenn Holzprodukte am Ende ihrer Lebensdauer energetisch verwertet werden, können sie sogar mehr Energie liefern, als zur Herstellung verbraucht wurde. Dabei wird nur so viel CO2 freigesetzt, wie der Baum während seines Wachstums aufgenommen hat.

Grundsätzlich trägt also eine nachhaltig Bewirtschaftung, die kontinuierliche Vermehrung des Waldes und die Nutzung von Holz zur Minderung des CO2-Ausstoßes sowie zur Bindung von Kohlenstoff bei.

In Holzbauweise lassen sich hoch wärmedämmende Gebäudehüllen mit geringen Wandstärken realisieren. Das Material weist bei niedrigem Eigengewicht eine hohe Zug- und Druckfestigkeit auf.

Gartenhäuser werden aus mehreren Gründen am besten aus Holz gebaut. Dieses Material überzeugt durch viele hervorragenden Eigenschaften. Es ist verhältnismäßig preiswert und die Realisierung hölzerner Gartenhaus-Bauvorhaben gestaltet sich zumeist einfach. Holz hat darüber hinaus den entscheidenden Vorteil, dass es sich als natürlicher Baustoff besonders harmonisch in das Gesamtbild des Gartens einfügt. Darüber hinaus ist Holz langlebig – vorausgesetzt, es wird in regelmäßigen Intervallen gepflegt. Dann können Sie an Ihrem Gartenhaus sehr lange Freude haben.

Ein Gartenhaus steht zwölf Monate im Jahr im Freien. Sonne, Regen, Wind und Schnee können dem Holzhaus zusetzen. Optimal geschützt vor Nässe und unerwünschten Ungeziefer übersteht ein Gartenhaus diese Bewährungsprobe jedoch spielend. Die Jahre gehen an einem Holzgartenhaus nicht spurlos vorbei. Zu sehen ist das meistens zuerst an der Außenfassade. Gartenhausbesitzer sollten mit speziellen Mitteln dem Schutz von Holz vorbeugen. Holzpflegemittel schützen Ihr Kleinod zuverlässig vor Niederschlag und Abnutzung. Die richtige Pflege eines Gartenhauses kann seine Lebensdauer bedeutend erhöhen.

Das Gartenhaus ist in jedem Garten das besondere Schmuckstück. Wir bieten Gartenhäuser in vielen Formen, für jeden Geschmack und Zweck an. Ein Gartenhaus kann vielseitig genutzt werden: als praktische Unterstellmöglichkeit für Gartengeräte. Oder als hübsche Wochenendresidenz in den Sommermonaten. Gerne genutzt werden die Holzhäuser für Gartenpartys oder auch als Spielhaus für Kinder oder Enkel.

Fichtenholz lässt sich besonders gut verarbeiten. Es ist widerstandsfähig und nicht zu hart. Jede Art von Profil kann mit großer Exaktheit bei guter Oberflächenqualität bearbeitet werden.

Sowohl für den Innenbereich als auch den Außenaufbau ist Fichte gut geeignet, das Endprodukt sieht aufgrund seiner ebenmäßigen Struktur wunderschön aus.

All das äußert sich bei Fichtenholz in einem unüberbotenen Preis-Leistungsverhältnis.

 

 

Wie feucht darf Konstruktionsholz sein?

Holz, das direkt aus dem Sägewerk kommt, eignet sich nicht zur Verarbeitung. Es muss daher getrocknet werden.

Wie so Vieles ist auch die vorhandene Restfeuchte für Bauholz in Deutschland geregelt, und zwar in der Norm 1052. Diese sagt aus, dass zu verarbeitendes Holz für Konstruktionen wie Gartenhäuser, die der Witterung ausgesetzt sind, eine maximale Restfeuchtigkeit von 18% (+/- 3%) haben darf.

Das holzbaustudio-Rohmaterial entspricht selbstredend diesen Vorgaben, unterschreitet den Mittelwert von 18% sogar häufig. Die Restfeuchte unseres Holzes liegt zumeist bei 15 bis 16%.

Warum ist die Restfeuchte für mein Gartenhaus wichtig?

Holz ist ein Naturprodukt, es besteht aus Fasern. Unterhalb des so genannten Fasersättigungsbereichs schwindet oder quillt Holz, seine Masse reduziert sich oder steigt. 

Rissbildung

Holz arbeitet. Es gibt Feuchtigkeit an die umgebende Luft ab beziehungsweise nimmt Feuchtigkeit aus der Umgebung oder aus Niederschlägen auf. Dabei verändert es sein Volumen. Wenn Holz trocknet, verringert sich sein Volumen - es schrumpft oder schwindet. Nimmt es Feuchte auf, vergrößert sich das Volumen, das Holz quillt. In den verschiedenen Faserrichtungen des Holzes verändert es sich dabei unterschiedlich stark: In Richtung seiner Jahresringe (tangential) arbeitet Holz etwa doppelt so viel wie quer zu den Ringen. Dabei entstehen Kräfte, die die innere Festigkeit des Holzes übersteigen und es bilden sich Risse.

Trockenrisse treten an den Längsflächen des Holzes als Oberflächenrisse auf. Sie beeinträchtigen nicht seine Stabilität. Je größer der Querschnitt eines Balkens ist, desto eher können sich Risse bilden. Wir von holzbaustudio verleimen daher größere Querschnitte zu so genanntem Duoholz.

Risse sind bis zu einem gewissen Maß zulässig, Genaues regeln auch hier verschiedene DIN. Minimieren lassen sich Risse unter anderem

 

  • durch Trocknung auf die "richtige" Restfeuchte (siehe oben)
  • mit rechtzeitigen Renovierungsanstrichen
  • indem man waagrechte Flächen, auf denen sich Wasser sammeln kann, vermeidet.
  • durch das Vermeiden von dunklen Oberflächen oder schwarz pigmentierten Lasuren im Außenbereich. Mit ihnen heizt sich das Holz stark auf und trocknet übermäßig aus.

 

 

Holz muss vor Wasser geschützt werden

Was schadet meinem Holzhaus?

So gern wir die Sonne mögen und so angenehm sonnige Tage im eigenen Garten sind - ihre UV-Strahlung ist ein Problem für das Gartenhaus. Flächen, die dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, verlieren ihr Lignin, eine der Holz-Hauptsubstanzen. Unbehandeltes Holz verliert an Festigkeit und wird anfällig gegen Risse. Je nach Stadium wird eine nachfolgende Behandlung erschwert bis unmöglich, da keine Haftung mehr existiert.

Weitere Feinde des Holzes sind Wasser sowie zerstörerische Bakterien, Pilze und Schädlinge.

Holzschutz - aber richtig!

Holzschutz umfasst sämtliche Maßnahmen, die der Wertminderung eines Gartenhauses entgegenwirken und eine lange Gebrauchsdauer sicherstellen. Holzschutz beginnt bereits mit dem "konstruktiven Holzschutz". holzbaustudio achtet auf die Auswahl der Hölzer, seine Bearbeitung und auch auf die Art und Weise der Verbauung. Hier haben wir in Zusammenarbeit mit der Firma Bertsch Holzbau Technologien entwickelt, die das Holz Ihres Gartenhauses von der Herstellung bis zur Montage schonend behandeln.

Darüber hinaus ist ein Schutz des unbehandelten Holzes mit chemischen Mitteln unbedingt notwendig. Zwei Optionen stehen hier zur Auswahl: Die Lasur und deckende Dauer- oder Wetterschutzfarben.

Eine Lasur lässt die Struktur und Maserung des Holzes weiterhin erkennen. Sie sollte pigmentiert sein. Die Pigmente in der Lasur sorgen dafür, das Sonnenlicht von der Holzoberfläche abzuhalten. Es existieren verschiedene Konsistenzen, von denen die Dickschichtlasur den besten Schutz bietet. Sie bildet einen wasserdichten Film auf dem Holz und sollte regelmäßig, idealerweise jährlich, auf eventuelle Undichtigkeiten untersucht werden.

Mit den deckenden Dauer- oder Wetterschutzfarben erreicht man eine feste, wasserabweisende und gleichzeitig elastische Schicht, die auch noch atmungsaktiv ist und die Feuchte regulieren kann. Richtig aufgebracht bieten diese Farben einen längeren Schutz als eine Lasur. Sie deckt aber auch die natürliche Maserung des Holzes größtenteils ab, insbesondere nach mehrmaligem Streichen.

 

 

Verlängert die Lebensdauer Ihres Holzhauses: regelmäßiges Streichen

holzbaustudio - farbliche Behandlung oder Vorimprägnierung inklusive!

Bei holzbaustudio können Sie Ihr Haus in beiden Versionen bereits optional vorbehandelt erhalten. Für eine Nachbehandlung bieten wir abgestimmte Produkte an - kommen Sie auf uns zu!

Früher oder später steht ein Renovieranstrich an, ganz gleich, ob Ihr Holzhaus lasiert oder farblich deckend behandelt wurde. Wie Sie dabei vorgehen, hängt vom Zustand des bisherigen Anstrichs ab.

Bei dünnschichtigen Lasuren sollten Sie lose Farbschichten gründlich abbürsten und danach abwischen. Anschließend kann die neue Lasur, zum Beispiel Bertsch HolzÖl Natur, aufgetragen werden. Dabei ist eine Veränderung des Farbtons zumeist möglich, solange der alte Ton nicht zu dunkel sit.

Wenn der dickschichtige Altanstrich (deckende Farbe) noch intakt und kein Abblättern zu sehen ist, reicht einfaches Überstreichen.

Blättert die alte Farbe ab, sollte sie vollständig abgeschliffen werden, alternativ auch abgebeizt. Nachdem die Flächen gründlich gesäubert sind, kann neu gestrichen werden - wie bei unbehandeltem Holz.

Bei holzbaustudio können Sie Ihr Gartenhaus mit BHB HolzÖl Natur vorimprägniert oder farblich behandelt bestellen.

Blockbohlenhäuser und alle Häuser in Ständerbauweise bieten wir Ihnen vorimprägniert an:

Unser BHB HolzÖl Natur enthält feinste Wachse, die die Fasern und Zellen des Holzes durchdringen und so wasserabweisend wirken. Die Vorimprägnierung wird von uns in zweimaligen Tauchbädern allseitig aufgebracht, d.h. auch in Bereichen, die Sie nach Montage Ihres Hauses nicht mehr erreichen. Durch die hervorragende Penetrationseigenschaft von BHB HolzÖl Natur entsteht keine Schicht auf der Holzoberfläche. Auch kann das HolzÖl nicht abplatzen und es ist besonders UV-stabil, da transparente Eisenoxidpigmente und Titandioxide verarbeitet werden.

Alle Elementhäuser und Pavillons können Sie farblich behandelt erhalten. Acht deckende Farbtöne und sieben verschiedene Lasuren stehen zur Auswahl. Behandelt werden sämtliche Außenseiten, die Eckpfosten, Stirn- und Traufbretter sowie Fenster und Türen. Auch zweifarbige Anstriche sind möglich.

Fragen Sie uns!

 

  • Die behandelten Flächen können ohne großen Aufwand nachgepflegt werden
  • Die Struktur des Holzes bleibt erhalten und seine Schönheit kommt voll zur Geltung
  • Schützen und veredeln Sie Ihr Holzhaus mit dem hochtransparenten, offenporigen BHB HolzÖl Natur. Ihr Haus wird es Ihnen lange danken!

 

 

 

Vorimprägnierung mit BHB Holzöl Natur

Bereits ab Werk können Sie Ihr Gartenhaus mit BHB Holzöl Natur vorimprägniert bestellen.

Ein großes Plus, denn Sie gewinnen Zeit, bis der endgültige Oberflächenanstrich aufgebracht wird.

Das BHB Holzöl Natur enthält feinste Wachse, die die Holzfasern und -zellen durchdringen und somit eine wasserabweisende Oberfläche erzielen. Transparente Eisenoxidpigmente und Titandioxide sorgen für besonderen Schutz gegen UV-Strahlung.

Die Vorimprägnierung wird allseitig aufgebracht. Also auch an Stellen, die bei einem Anstrich nach der Montage des Hauses nicht mehr erreichbar sind. So erhalten alle Holzflächen das Hauses bereits den ersten Feuchteschutz.

Besonders wichtig ist dieser Schutz an den Eckverbindungen Ihres Hauses sowie im Nut- und Federbereich. Fertig gelieferte Bauteile, wie zum Beispiel Türen und Fenster, sind bereits allseitig mit BHB Holzöl Natur geschützt!

Im Innenbereich Ihres Hauses erhalten Sie durch die Imprägnierung eine samtig weiche Oberfläche, die nicht weiter behandelt werden muss. BHB Holzöl Natur macht die Oberfläche unempfindlicher gegen Verunreinigungen, Schmutz lässt sich einfacher wegwischen.

Im Außenbereich kann Ihr Holzhaus nach dem Aufbau mit einem weiteren Anstrich BHB Holzöl Natur gepflegt werden. Durch die Torimprägnierung ab Werk wurde die unterschiedliche Saugfähigkeit des Holzes bereits ausgeglichen, ein Grundschutz ist hergestellt. Mit jedem weiteren Anstrich verbessern Sie den gewünschten Schutz Ihres Hauses!

Die Vorteile von BHB Holzöl Natur:

 

  • Dank der hervorragenden Penetrationseigenschaften entsteht keine Schicht auf der Holzoberfläche
  • BHB Holzöl Natur kann nicht abplatzen
  • Behandelte Flächen können ohne großen Aufwand nachgepflegt werden
  • Verarbeitung besonders UV-stabiler Eisenoxidelemente und titandioxide
  • Erhaltung der natürlichen Holzstruktur
  • die natürliche Schönheit des Holzes kommt voll zur Geltung

 

Schützen und veredeln Sie Ihr Bertsch Holzhaus mit dem hochtransparenten, offenporigen BHB Holzöl Natur! Ihr Haus wird es Ihnen lange danken!

 

Kommen Sie auf uns zu!